Aktuelle Wildkräuterführungen und Vorträge

Sonntag, den 24. Juni 2018:

BITTE BEACHTEN:

Meine in der Süddeutschen Zeitung und beim Bund Naturschutz München (bn-muenchen.de) 

aktuell angekündigte Führung zu Wildpflanzen in der Stadt 

fällt leider krankheitsbedingt aus. 

 

Sonntag, den 18 .Juni 2017:

Der Juni-Wildpflanzen-Spaziergang im Münchner Süden:
"Von Hollerbüschen und Rotklee-Freuden"

Beginn 15 Uhr. Treffpunkt ist das gelbe Haus an der Marienklausenbrücke (Isarwerkkanal)nahe dem hinteren Ende der Floßlände.
Von dort aus spazieren wir auf breiten Waldwegen (kinderwagen- und rollstuhlgeeignet) zum idyllischen Hinterbrühler See.

Dort gibt es einen kleinen und einen großen Biergarten (mit Kinderspielplatz). 
Die Tour dauert etwa zwei bis drei Stunden. Kleine Gruppen sind mir wichtig - so macht es mehr Freude!

Pro Person 20 Euro. Studenten 10 Euro. Kinder dürfen gratis (und gerne) mitgenommen werden.

Inbegriffen ist ein Handout mit leckeren, unkomplizierten Rezepten- natürlich passend zu den Pflanzen, die im Juni verarbeitet werden können. So kann man nach der Wanderung direkt loslegen mit dem Sammeln, Experimentieren und Genießen!

 

Die geplante Mai-Wanderung musste wegen heftigen Regens leider ausfallen. 

 

22. April 2017: Wildpflanzenwanderung, Treffpunkt U-Bahnstation Thalkirchen. (geschlossene Gesellschaft).

 

15. April 2017: Der April-Wildkräuter-Spaziergang im Münchner Süden: "Von Bärlauch-Feldern und Buchen-Babys."

 

23. März 2017: Wildpflanzen-Foto-Vortrag im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks *** Rundfunkplatz 1 *** 80300 München ***

Beginn: 18.30 Uhr. (geschlossene Gesellschaft)

 

10. Februar 2017: Wildpflanzen-Foto-Vortrag in der Akademie des Kartoffelkombinats *** Daiserstrasse 15 ***  81371 München *** 
(Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis) Beginn: 19 Uhr.